Dog Human Walk Hundeschule Hundepsychologe Hundetraining Bitburg Trier Wittlich Trainingsangebote

Hundetraining
Einzelstunden
Gruppentraining
Workshops

Intensiv-Kurse

Ohne Massenabfertigung und
mit viel Zeit für jedes
Mensch-Hund-Team

Mich erreichen viele Menschen, für die ich die letzte Hoffnung bin. Obwohl sie mit ihrem Hund eine Hundeschule besuchten, an einer Welpengruppe teilnahmen, fanden sie für bestimmte Probleme oder Verhaltensweisen ihres Hundes keine Antwort oder Lösung. Oft gab es Empfehlungen seitens der Trainer, die das Verhalten nur verschlimmerten. In den Gesprächen stelle ich dann immer wieder fest, dass notwendiges Fachwissen oder das Bewusstsein für gewisse Handlungsabläufe fehlen.

Natürlich ist es wichtig, dass der Hund die Grundkommandos lernt. Auch soll der Hund sozialisiert sein und mit seinem Umfeld stressfrei zurechtkommen. Und dennoch kann z.B. ein Welpe sich zu einem nervösen und unsicherem Hund entwickeln, obwohl er die Welpengruppe besucht hat. Mit vielleicht 10 Monaten zu einem Hund geworden ist, der alles und jeden anbellt und in die Leine springt. Warum passiert es? Weil einfach wesentliche Grundkenntnisse fehlen.

Hunde aus dem Tierschutz sind speziell. Aber auch sie sind in der Lage sich den neuen Umständen anzupassen und zu lernen, was ihre Menschen von ihnen möchten.
Nur muss man sie erstmal verstehen.

Ich verzichte bewusst auf Trainingsangebote, die sich nur mit dem Trainieren z.B. von Grundkommandos und Grundgehorsam beschäftigen. Der Hund ist ein individuelles Lebewesen, mit seinem eigenen Charakter und seiner Persönlichkeit. 08/15 Trainings, die pauschalisiert werden, führen zu Überforderung und Frust.

Der Hund und sein Mensch sollten ganzheitlich betrachtet werden. So hat jedes Team seine eigenen Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen. Was nützt ein Training, das nur einfach herunter gebetet wird, und das notwendige Hintergrundwissen – Wieso und Weshalb? – fehlen?
Unerfahrene Hundehalter folgen Empfehlungen und können selten die angebotenen Trainingsmethoden bewerten. Mit dem Ergebnis, dass wenn sie Pech haben, sie Methoden anwenden, die ihren Hund massiv unter Druck setzen – sich selbst auch -, und sie aus einer beginnenden Freundschaft mit ihrem Hund eine schwere Katastrophe anzetteln. Aus diesen und anderen Gründen habe ich mich entschieden, meine Kurse mit viel Fachwissen für die Hundehalter zu füllen und für eine Trainingsweise, die nur positiv aufgebaut ist und, vorausgesetzt, der Mensch möchte keine Maschine zum Freund, auch zum Erfolg für ein harmonisches Zusammenleben führt. Mit dem Ziel, dass auch in Zukunft – ohne Hundetrainer – Situationen gemeistert werden können.
Beratung
Telefonische Beratung 50,00€/Stunde (Vorkasse)
Einzeltraining 75,00€/Stunde (Vorkasse)
Haustraining 150,00€/2 Stunden + Anfahrt (Vorkasse)
Gruppentrainings
Welpenkurs (155,00€/Monat)
(Dauer des Kurses 3 Monate/Anmeldung Alter: ab 8. Woche bis 6 Monate)

Therapeutic Dog Walking (145€/Monat)

Sensorik Raum (50,00€/Std.)
Fragen & Antworten
Eine Veranstaltung für Hundehalter, die noch nach Antworten suchen.
Bitte klicke auf den Link, um detaillierte Infos zu erhalten.
Workshops

für dich und deinen Hund
bzw. deine Hunde
Dog Human Walk Hundeschule Hundepsychologe Hundetraining Vertrauen
Der natürliche Umgang
mit dem Hund
Aggressives Verhalten kann aus nur einer unglücklichen Situation entstehen, z.B. wenn die Unsicherheit oder Angst des Hundes übersehen, oder der Hund immer wieder mit einer solchen oder ähnlichen Situation konfrontiert wird (z.B. fremde Menschen, andere Hunde oder sogar auch Strafen) und keine Unterstützung erhält. Ein Hund kommt als kleiner Rohdiamant auf die Welt, der wahnsinnig neugierig darauf ist, sie zu erkunden und zu entdecken. Welchen Grund sollte ein Hund haben, aus dem Nichts aggressives Verhalten zu zeigen? Es liegt also am Menschen, seinen Hund bestmöglich dabei zu unterstützen, sich in der Menschenwelt wohlfühlen zu können. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Hund ein Welpe vom Züchter ist oder aus dem Tierschutz kommt.

Wir sind dafür verantwortlich, dass der Hund mit seinem Umfeld zurechtkommt und sich neben und mit seinem Menschen wohl und sicher fühlt.

Dazu gehört allerdings auch, dass der Mensch die Bereitschaft hat, sich auch die Welt seines Hundes, aus dessen Perspektive, anzusehen. Wer dazu nicht bereit ist und nur erwartet, dass sein Hund sich stets anpasst und wie eine Marionette funktioniert, hat vielleicht einen folgsamen Hund, aber keinen Freund an seiner Seite. So werden diese Menschen niemals erfahren, wie sich ein harmonisches Zusammenleben mit einem Hund anfühlt. Sie werden niemals wahrnehmen, wenn ihr Hund mit ihnen kommunizieren möchte. Und sie werden niemals erfahren, was eine wahre Freundschaft zwischen Hund und Mensch ist. Eine Freundschaft bedeutet, die Welt und die Gefühle des anderen zu kennen und zu respektieren, ohne die Erwartung zu haben, dass alles und jeder zu 100% funktioniert – alles immer richtig macht!




Für wen ist dieser Workshop geeignet?

– Wenn du erfahren möchtest, wie der Hund manche Übungen aus dem Hundetraining versteht und interpretiert.
– Wenn du wissen möchtest, wie du einen natürlichen Umgang mit
deinem Hund aufbauen kannst.
– Wenn du entdecken möchtest, wie du den Zugang zur Welt deines Hundes findest.
– Wenn du dich für Themen wie “Wahrnehmung”, “Bewusstsein” und “Angst” interessierst. Umso mehr du darüber weißt und verstehst, worum es dabei geht, umso besser kannst du deinen Hund verstehen, unterstützen und ihn z.B. an neue oder angstmachende Situationen sicher heranführen.
– Wenn du einen verhaltensauffälligen Hund hast
und nach Antworten und Lösungen suchst.
– Wenn du einen Hund aus dem Tierschutz adoptiert hast und seine Vergangenheit wie auch sein Wesen verstehen möchtest.

Inhalte dieses Workshops:

Die Inhalte wie auch das Training dieses Workshops gestalten sich zum Teil individuell. Warum? Weil jedes Hund-Mensch-Team anders ist und eigene Bedürfnisse oder Probleme hat. Da die Ursache der meisten Verhaltensauffälligkeiten beim Hund Unsicherheit, Ängste oder Kommunikationsprobleme sind, werden folgende Inhalte im Workshop integriert:
– Wie entsteht Hilflosigkeit und Distanz
– Verstehe, was Angst ist und ihre Entwicklung
– Angstauslösende Situationen (bei Mensch und beim Hund) erkennen und besprechen
– Wege, Lösungen und Umgang
– Frage & Antwort
2 Stunden Theorie
5 Stunden Praxis
250 € (2. Hund: plus 80 €)
Termine: individuell in Absprache mit dir
Dog Human Walk Hundeschule Hundepsychologe Hundetraining Bitburg Trier Wittlich Sozialisierung
Sozialisierung & Training
(Für Welpen & erwachsene Hunde)

Sozialisierung wird immer noch von Vielen missverstanden und
im Hundetraining falsch umgesetzt. So liegt der Fokus bei vielen Hundehaltern darauf, ihre Hunde hauptsächlich in einer Hundeschule zu sozialisieren.
Die Besuche einer Hundeschule allein reichen aber nicht aus!
Eine Hundeschule sollte dir das notwendige Fachwissen für die Sozialisierung auf den Weg geben, und dir aufzeigen, wie dein Hund am besten und vor allem mit Freude lernen kann.
In den vergangenen Jahren habe ich so viele Hunde kennengelernt, die die Hundeschule besuchten, und durch pauschale Empfehlungen und allgemein gültige Übungen Verhaltensstörungen entwickelt haben. Wenn ich den Hundehaltern erkläre, was schief gelaufen ist, sind die meisten sehr bestürzt.
Die Sozialisierung soll beiden Seiten Spaß machen!
Lerne was die „Sozialisierung“ eigentlich ist,
was sie alles beinhaltet, und was du dabei beachten solltest.
Es ist wichtig, dass du diese Aufgabe selbst in die Hand nimmst und dafür sorgst,
dass dein Hund auf positive Weise alles Notwenige kennenlernt.
Die Besuche einer Hundeschule mögen sinnvoll sein, doch euer Leben und alltägliche Abläufe finden woanders statt.

Für wen ist dieser Workshop geeignet?
– Wenn du einen Welpen hast.
– Wenn du einen Hund aus dem Tierschutz adoptiert hast.
– Wenn du einen unsicheren, ängstlichen oder
verhaltensauffälligen Hund hast.

Inhalte dieses Workshops:
– Was ist Sozialisierung?
– Warum ist sie so wichtig?
– Überforderung & Stress vermeiden.
– Ideen und Empfehlungen
– Frage & Antwort

2 Stunden Theorie
5 Stunden Praxis
250 € (2. Hund: plus 80 €)
Termine: individuell in Absprache mit dir
Dog Human Walk Hundeschule Hundepsychologe Hundetraining Bitburg Trier Wittlich Gesundheit
Wahrnehmung, Körperbewusstsein und Koordination
Immer wieder sehe ich, dass die Hunde Probleme mit der Koordination z.B. mit ihren Hinterläufen haben. Als hätten sie vergessen, dass sie hinten auch Beine haben. Auch für Hunde ist es wichtig, dass sie ihr Umfeld sowie ihren Körper wahrnehmen und ein Körperbewusstsein entwickeln. Hunde, die in diesen Bereichen besser geschult sind, finden leichter eine Lösung für schwierige Situationen. Sie sind gelassener und eher bereit mit ihrem Menschen zusammenzuarbeiten.
Schöner Nebeneffekt (Vorteil!):

Vertrauensaufbau, Förderung der Teamarbeit, Festigung der Grundkommandos




Für wen ist dieser Workshop geeignet?

– Für alle Hunde aller Altersklassen

 – Auch für Hunde mit Handicap

- Für Hunde mit Verhaltensauffälligkeiten

Inhalte dieses Workshops:

 – Training & Übungen zur Schulung der Wahrnehmung & des Bewusstseins
(Mensch & Hund)

 – Parcours-Training mit gezielt eingesetzten Trainingselementen

- Empfehlungen für das Training Zuhause



 5 Stunden (Praxis)

 250 € (2. Hund: plus 80 €)

Termine: individuell in Absprache mit dir
Dog Human Walk Hundeschule Hundepsychologe Hundetraining Bitburg Trier Wittlich Vertrauen

Intensivkurse

Werden zur Zeit überarbeitet.
Aber du kannst schon mal einen Blick in meine Broschüre werfen 🙂